Lesung mit Dr. Cora Stephan "Ab heute heiße ich Margo"

 
Cora Stephan, Publizistin und Schriftstellerin, geboren 1951 in Niedersachsen, wohnt im hessischen Vogelsberg und in Südfrankreich. Sie schreibt Essays, Kritiken und Kolumnen und hat neben zehn Sachbüchern mehr als ein Dutzend Romane veröffentlicht.  Ihr zeithistorischer Roman, „Ab heute heiße ich Margo“, erschien bei Kiepenheuer & Witsch (2016), dort auch, unter dem Pseudonym Anne Chaplet, der Krimi „In tiefen Schluchten“.
Margo weiß, was sie will: eine anspruchsvolle Arbeit und Verantwortung. Als sie Helene bei Photo-Werner trifft, hat diese schon viel riskiert. Sie ist im Spanischen Bürgerkrieg zwischen die Fronten geraten. Mit ihr taucht Alard von Sedlitz in Stendal auf, ein charismatischer junger Schlesier, in den sich beide verlieben. Sie werden durch Krieg und Verfolgung getrennt. Margo verliert auf der Flucht 1945 ihr Kind und beinahe ihr Leben. Mit Henri, dem der Krieg alle Illusionen geraubt hat, baut sie sich eine neue Existenz in Westdeutschland auf. Helene, die Buchenwald überlebt hat, wird in Ostberlin von der Stasi zur „Kundschafterin des Friedens“ ausgebildet. Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges treffen beide wieder aufeinander, verbunden durch ein Familiengeheimnis und gelenkt durch die Stasi. Doch selbst das Ende der DDR bedeutet kein Ende ihrer dramatischen Verstrickung, die noch bis ins letzte Jahr des 20. Jahrhunderts reicht.
„Durch die Augen lebendiger Figuren, die reale Zeitgenossen spiegeln, lässt Cora Sephan 100 Jahre Leben in Deutschland Farbe und Gestalt annehmen. Brilliant.“  Fritz Goergen
„Mit diesem Roman geht es einem wie mit der gern zitierten Chipstüte am Abend: Einmal aufgerissen steht man unter dem sonderbaren Zwang, alles aufzuessen, ob man möchte oder nicht. Es ist (…) so toll gemacht, dass man es ungeduldig und möglichst in einem Rutsch liest.“ Annemarie Stoltenberg, NDR
Optional hinzubuchbar:
3-Gang-Menue: 45 € zuzüglich Getränke
Lassen Sie den Abend bei einem gemeinsamen Dinner mit Cora Stephan angenehm ausklingen.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Die Plätze sind stark begrenzt

zur Übersicht